Prof. Michael Krawczak

Professor Dr. Michael Krawczak ist Mathematiker und Direktor des Instituts für Medizininformatik und Statistik der Christian-Albrechts-Universität (CAU) und des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel.

Nach dem Studium in Göttingen und der Promotion über „Algorithms for the Restriction Site Mapping of DNA Molecules“ am Institut für Humangenetik in Göttingen, kam er nach der Habilitation am Institut für Humangenetik in Hannover und einer Gastprofessur an der School of Medicine in Cardiff im Jahr 2001 als Direktor des Instituts für Medizininformatik und Statistik der CAU nach Kiel.

Die Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit sind die genetische Epidemiologie, Populationsgenetik und theoretische Biologie. Er hat an über 400 Publikationen in internationalen Fachzeitschriften, fünf Büchern und diversen Buchkapiteln mitgewirkt. Im Jahr 2003 war er einer der Gründungsväter der Biobank PopGen (www.popgen.de), einer der größten bevölkerungsbasierten Biobanken in Deutschland. Darüber hinaus leitet er gemeinsam mit Prof. Lieb das Biobanken-Netzwerk P2N (https://www.uksh.de/p2n/) und supervidiert das Zentrum für Klinische Studie (ZKS) am UKSH, Campus Kiel. Seit 2011 ist Prof. Krawczak Vorstandsvorsitzender der Technologie und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF).

COVIDOM wird durchgeführt von

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu.